Luftbild
Mariaposching Donau
DSC01835.JPG
DSC01807.JPG
Ortsteil Breitenhausen

Jahresversammlung BRK- Bereitschaft Mariaposching

23.03.2019 781 Einsatzstunden im Dienst der Allgemeinheit

Mariaposching. Am Freitag fand im Gasthaus Zum Capo in Hundldorf die Jahresversammlung der BRK Bereitschaft Mariaposching statt.

Zum Auftakt blickte Bereitschaftsleiterin Hilde Aumann in ihrem Bericht auf das Jahr 2018 zurück. Die Poschinger BRK Bereitschaft besteht derzeit aus 19 Mitgliedern, die im vergangenen Jahr 781 Einsatzstunden geleistet haben. Auf den Sanitätsdienst entfielen 58 Stunden, 242 Stunden wurden im Sozialen Dienst geleistet, in die Aus- und Fortbildung wurden 156 Stunden investiert, 114 Stunden verbrachte die Gruppe mit Öffentlichkeitsarbeit und Besuchsdiensten, weitere 114 Einsatzstunden leisteten die Bereitschaftsmitglieder beim Blutspendetag in Loham, bei Veranstaltungen von Kirche und Gemeinde waren die BRK-ler schließlich 97 Stunden im Einsatz. Beteiligt war die Bereitschaft in diesem Jahr auch an der Betreuung der Altötting-Wallfahrer an Pfingsten. Die Hauptaktivität stellte der Blutspende-Tag dar, den die Bereitschaft im September durchgeführt hatte und bei dem der Blutspende Lkw des bayerischen Roten Kreuzes im Einsatz war.
Natürlich wurde auch der Seniorennachmittag der Gemeinde, der jährlich im Advent stattfindet wieder von den Rotkreuzlern verwirklicht. Darüber hinaus besichtigte die Gruppe das Elisabeth-Krankenhaus in Straubing und dessen Hubschrauberlandeplatz. Eine Tagung auf einer Bergwachthütte rundete die Veranstaltungen des Jahres 2018 ab. Abschließend dankte Aumann allen Helferinnen und Helfern für die gewährte Unterstützung im vergangenen Jahr. Bürgermeister Johann Tremmel sprach den Rotkreuzlern für ihr Engagement sich für die Allgemeinheit einzusetzen ebenfalls seinen Dank aus. Besonders die Organisation und Durchführung des Seniorennachmittags und des Blutspende-Tag sind hier zu nennen. Dann brachte er seinen Wunsch zum Ausdruck dass die BRK- Bereitschaft Nachwuchskräfte gewinnen kann um auch in den kommenden Jahren in der Gemeinde aktiv zu sein.

Der Kassenbericht den Hilde Aumann vortrug ergab, dass der Kassenstand des Hinterlegungskontos das im Kreisverband geführt wird sich gegenüber dem Vorjahr geringfügig reduziert hat, die Bereitschaft kann aber auf eine ausreichende finanzielle Basis zurückgreifen. Dann trug der stellvertretende Bereitschaftsleiter Alex Dittmannsberger vor, dass der BRK-Fahrzeuganhänger der Poschinger Gruppe an den BRK-Kreisverband abgegeben wurde, die Bereifung und die Bremsanlage wurden instandgesetzt. Über die weitere Nutzung des Hängers wird derzeit beraten. Im laufenden Jahr will die BRK-Gruppe die sanitätsdienstlichen Betreuung beim Fährfest am 1. Mai übernehmen, auch die Durchführung des Seniorennachmittags der Gemeinde ist wieder geplant. Über eine etwaige Teilnahme am Herzogsstadtlauf in Straubing und am Gründungsturnier des Schützenvereins Niederwinkling – Breitenhaus wird später entschieden. Beim Punkt Wünsche und Anträge wurde über den Ablauf des Fährfestes diskutiert, anschließend beendete Hilde Aumann die Versammlung gegen 20:30 Uhr. 

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag              Mittwoch                   
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr     
13:00-16:00 Uhr                                                        

             
Donnerstag                        Freitag 
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr
13:00-18:00 Uhr

Kontakt

Marktplatz 1
94374 Schwarzach
Adresse in Google Maps anzeigen