Luftbild
Mariaposching Donau
Kirche Mariä Geburt
Ortsteil Breitenhausen

TV Freyung - SpVgg Mariaposching

10.11.2018 SpVgg Mariaposching kann auch in Freyung nicht punkten, Heiwischer verschlafen erste Halbzeit völlig und unterliegen verdient mit 0:2.

100_7365.JPG

Bei bestem Fußballwetter sahen die 120 Zuschauer eine Bezirksliga Begegnung in der die Spielvereinigung Mariaposching in den ersten 45 Minuten nicht ins Spiel fand und sich beim stark spielenden Schlussmann Stefan Irmen bedanken musste das man nicht höher in Rückstand geriet.

Die Heimelf profitierte dabei von vielen Abspielfehlern der Gäste, die zum Teil völlig von der Rolle schienen. Bereits in der 1. Minute lief Freyungs Mittelstürmer Daniel Krieg nach einem katastrophalen Fehlpass der Poschinger allein auf Stefan Irmen zu, der konnte aber per Fußabwehr klären. Kurz darauf leistete sich die Abwehr der SpVgg den nächsten Aussetzer, so kam Mario Raab aus 5 Metern angedrängt zum Kopfball, dass Leder flog aber über das Gästetor. Im Gegenzug reagierte Heimkeeper Martin Knödlseder bei einem Schuss von Max Kress glänzend und lenkte die Kugel um den Pfosten. In der 6. Minute hatten die Mannen von Phillip Zacher den Fußballgott auf ihrer Seite, als ein Kopfball von Mario Raab aus kürzester Distanz am Pfosten landete. In der 8. Minute tauchte TV Mittelstürmer Krieg nach einem weiteren Fehlpass der Heiwischer allein vor Goalie Stefan Irmen auf. Der Angreifer umspielte den Schlussmann und zog ab, doch Daniel Wandinger klärte kurz vor der Linie. Zwei Minuten später prüfte der Freyunger Mittelstürmer Poschings Torwart mit einem Schuss aus 15 Metern, doch Irmen konnte im Nachfassen klären. In der 14. Minute war es aber so weit, nach einem weiteren Ballverlust im Mittelfeld lief Max Nendel allein auf Poschings Schlussmann zu und erzielte mit einem trockenen Schuss ins lange Eck die hochverdiente 1:0 Führung für die Heimelf.

Zehn Minuten später war es wieder der Torschütze der frei zum Abschluss kam, aber Stefan Irmen parierte erneut glänzend. In der 25. Minute zeichnete sich Poschings Torwart bei einem Geschoss von Mario Raab erneut mit einer schönen Parade aus und hielt seinen Kasten sauber. Nach einer halben Stunde hatten die Heiwischer ihre zweite Chance, aber ein Heimverteidiger blockte einen Schuss von Thomas Kress noch ab. In der 38. Minute erhöhte die Heimelf auf 2:0, auch diesem Treffer ging ein krasser Fehlpass der Gästeabwehr voraus, so konnte  Mario Raab seinen Mittelstürmer Daniel Krieg bedienen, der unbedrängt einnetzte. Die Heiwischer reklamierten zwar auf Abseits, doch das Schiedsrichtergespann erkannte den Treffer an.

In der zweiten Halbzeit sah man eine andere Poschinger Elf, die in der 46. Minute die Möglichkeit zum Anschlusstreffer hatte, aber Freyungs Schlussmann hielt einen Schuss von Thomas Kress sicher. In der 58. Minute hatte Freyungs Max Nendel die Vorentscheidung auf dem Fuß, aber Stefan Irmen entschärfte dessen Schuss mit einer guten Parade. Die Heiwischer antworteten in der 70. Minute mit einem schönen Angriff, doch auch Freyungs Goalie zeigte, dass auch er sein Handwerk beherrscht und lenkt einen Hammer von Thomas Kress zur Ecke ab. Eine Viertelstunde vor Schluss kam es nach einem „normalen“ Foul zu einer Diskussion im Mittelfeld in deren Verlauf Freyungs zu vor unbeteiligter Daniel Krieg mit Rot vom  Platz gestellt wurde. Die Poschinger versuchten zwar nun mit allen Mitteln den Anschlusstreffer zu erzielen, mehr als ein Schuss von Kilian Schober, der aus spitzem Winkel abzog und von Schlussmann Knödlseder abgewehrt wurde sprang aber nicht mehr heraus. So mussten die Heiwischer am Ende, vor allem auf Grund einer völlig verpatzten ersten Halbzeit dem TV den Sieg und die Punkte überlassen. Die Hoffnungen der Poschinger liegen nun auf der Frühjahrsrunde.  

  

Die Mannschaften:

TV Freyung: Martin Knödlseder, Tobias Irlesberger, Alexander Schmid (67. Michael Eisner), Mario Raab, Daniel Krieg, Markus Heinzl, Max Nendel, Alexander Frömel (88. Massi Ghulam Haidar) , Klaus Huber (61. Patrick Blöchl),  Siegfried Wilhelm, Matthias Krampfl.

SpVgg Mariaposching: Stefan Irmen, Johannes Kiwitz, Maximilian Kress, Nico Karl, Kilian Schober, Stefan Krotzer, Daniel Wandinger, Florian Still (46. Georg Wenninger), Fabian Köglmeier, Philipp Zacher, Thomas Kress.    

 

Spielverlauf:  1:0 Max Nendel (14.), 2:0 Daniel Krieg (38.), Platzverweis, Daniel Krieg Freyung (76.)

 

Schiedsrichter: Lukas Kainz SpVgg Niederalteich

 

Zuschauer 120

 

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag              Mittwoch                   
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr     
13:00-16:00 Uhr                                                        

             
Donnerstag                        Freitag 
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr
13:00-18:00 Uhr

Kontakt

Marktplatz 1
94374 Schwarzach
Adresse in Google Maps anzeigen