Luftbild
Mariaposching Donau
DSC01835.JPG
DSC01807.JPG
Ortsteil Breitenhausen

SpVgg Mariaposching - SV Schöfweg

13.10.2018 In einem heiß umkämpften Spiel mit vielen gelben und einer gelb / roten Karte unterliegt die SpVgg Mariaposching dem SV Schöfweg mit

100_7278.JPG

Den 200 Zuschauern wurde bei besten äußeren Bedingung eine vom Kampf bestimmte Partie geboten, bei der es die Heiwischer versäumten ihre Führung aus dem ersten Durchgang auszubauen. So konnten die nie nachlassenden Gäste am Ende die wichtigen Punkte im Kampf um den Klassenerhalt mit nach Hause nehmen. Die Poschinger begannen stürmisch und hatten bereits in der 1. Minute eine große Möglichkeit zur Führung, Max Kress lies zwei Abwehrspieler stehen und passte zu Fabian Köglmeier, dessen Schuss strich aber links am Gäste Tor vorbei. Anschließend hatte der SV mehr Spielanteile konnte diese aber nicht in Chancen ummünzen, erst in der 18. Spielminute kam ihr Mittelstürmer Cristian Schwankl zum Abschluss vergab jedoch. Im Gegenzug fiel die Führung für die Heiwischer, Kilian Schober ließ sich nach einem weiten Anspiel nicht abdrängen und schob das Leder am Gästetorwart vorbei ins Netz zum 1:0.  Anschließend wurde die Begegnung ruppiger deshalb musste Schidesrichter Pidhorianski drei Poschinger und vier Gästeakteure noch vor dem Pausenpfiff verwarnen. Die zweiten 45 Minuten begann Schöfweg mit Schwung, aber Simon Wildfeuer scheitert in der 56. Minute an Poschings Goalie Stefan Irmen, der per Fußabwehr klärte. Anschließend waren die Heiwischer am Zug, Stefan Krotzer spielte Kilian Schober schön frei, der gut reagierenden Gästetorwart konnte aber das Leder noch um den Pfosten drehen. Beim darauffolgenden Angriff erzielte der SV Schöfweg den Ausgleich Simon Wildfeuer flankte auf den freistehenden Simon Schönhofer der die Kugel aus drei Metern in die Maschen des Poschinger Tores einköpfte (62. Minute). Der Ausgleichstreffer gab den Gästen Auftrieb, in der 64. Minute zischte das Spielgerät nach einem abgefälschten Schuss von Simon Schönhofer nur knapp am Pfosten des Heimtores vorbei. Nur fünf Minuten später visierte derselbe Akteur den Pfosten des Heimtores an, das Leder sprang zu Gästemittelstürmer Christian Schwankl, der aus sieben Metern sicher zur 1:2 Führung für den SV einschoss. In der 77. Minute sah Schöfwegs Christian Ertl nach zwei Fouls die er innerhalb von drei Minuten machte die Ampelkarte. Die Poschinger wollten jetzt den Ausgleich, das Tor und damit die Entscheidung fiel aber auf der Gegenseite.  Nach einem Abwehrfehler lief Simon Schönhofer allein auf Goalie Stefan Irmen zu, der den Angreifer bei seinem Klärungsversuch von den Beinen holte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Goalgetter Christian Schwankl sicher zum 1:3. Der Anschlusstreffer der Heiwischer durch Fabian Köglmeier der die Kugel in der zweiten Minute der Nachspielzeit aus kurzer ins Gästetor jagte änderte nichts mehr an der Niederlage der Heiwischer, die damit schweren Zeiten entgegen gehen.

 

Trainerstimmen:

Michael Pfab SV Schöfweg: Die erste Halbzeit haben wir völlig verschlafen und mussten den Poschingern verdient die Führung überlassen, im zweiten Durchgang kamen wir besser ins Spiel und konnten mit dem letztlich verdienten Sieg den Anschluss ans hintere Mittelfeld herstellen.  

 

Philipp Zacher SpVgg: Wir sind gut ins Spiel gekommen und verdient in Führung gegangen, anschließend wurde das Spiel ruppiger, leider konnten wir die Chance zum 2:0 nicht nutzen so kam Schöfweg bei einer guten Chancenausnutzung zum Sieg. Um den Anschluss nicht vollends zu verlieren müssen wir in den nächsten Begegnungen unbedingt punkten.   

     

Die Mannschaften:

SV Schöfweg: Marcel Fischer, Christian Ertl, Michael Weny, Dominik Wildfeuer, Christian Schwankl, Jure Matic (74. Andreas Winter), Marco Dichtl (74. Tomas Furtmair), Alexander Pauli, Marco Baumgartner (46. Martin Friedl), Simon Schönhofer, Simon Wildfeuer.

 

SpVgg Mariaposching: Stefan Irmen, Johannes Kiwitz (90. Florian Still), Manfred Kraus, Maximilian Kress (46. Thomas Kress), Nico Karl, Kilian Schober, Daniel Wandinger, Stefan Krotzer, Fabian Köglmeier, Philipp Zacher, Daniel Illner (87. Patrik Vogl).            

 

Spielverlauf:  1:0 Kilian Schober (19.), 1:1 Simon Schönhofer (62.), 1:2 Christian Schwankl (69.), Gelb-Rot Christian Ertl SV Schöfweg (77.) 1:3 Christian Schwankl (83. Foulelfmeter), 2:3 Fabian Köglmeier  (90 + 2)

Schiedsrichter: Thomas Pidhorianski  

 

Zuschauer 200

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag              Mittwoch                   
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr     
13:00-16:00 Uhr                                                        

             
Donnerstag                        Freitag 
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr
13:00-18:00 Uhr

Kontakt

Marktplatz 1
94374 Schwarzach
Adresse in Google Maps anzeigen