Luftbild
Mariaposching Donau
DSC01835.JPG
DSC01807.JPG
Ortsteil Breitenhausen

Frauenbund feiert 30-jähriges Bestehen

12.02.2020 Frauenbund Mariaposching feiert 30-jähriges Bestehen, Pfarrer Johann Brucker erhält Ehrenurkunde, Monika Rauschendorfer wird Ehrenmitglied,

Frauenbund_Gründungsmitglieder.JPG

Mariaposching. Am Samstagabend feierten die Mitglieder des katholischen Frauenbundes während der Jahresversammlung das 30-jährige Bestehen. Nach einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Mariä Geburt, den Pfarrer Franz Wiesner zum Gedenken für verstorbenen Mitglieder des Frauenbundes zelebrierte, versammelten sich die Frauen im Poschinger Pfarrheim. Nach einem gemeinsamen Essen eröffnete die Vorsitzende Maria Bauer die Versammlung und trug den Jahresplan 2020 vor. Unter anderem sind ein Halbtages-Ausflug nach Schaufling geplant, wo ein Alpakahof besichtig wird. Auch eine Radtour nach Metten soll wieder durchgeführt werden. Weiterhin findet ein Meditations-Nachmittag mit Gemeindereferentin Stefanie Trottmann statt. Auch am Lohamer Adventszauber nimmt man wieder teil. Dann blickte Schriftführerin Christa Kärtner auf das Jahr 2019 zurück. Der Frauenbund hat neben den kirchlichen Festtagen und dem Palmbüscherlbinden, sowie dem Backen von Plätzchen für den Poschinger Christkindlmarkt auch einen Vereinsausflug, sowie einen Kochkurs abgehalten. Die Teilnahme an der Bezirksmaiandacht rundeten die Aktivitäten ab. Der Bericht von Kassenwartin Alexandra Schreiber ergab ein positives Ergebnis für 2019, denn der Kassenstand wurde gegenüber dem Vorjahr erhöht. Anschließend folgte der Festvortrag der Vorsitzenden in dem sie auf die 30-jährige Geschichte des Frauenbundes blickte. Sowohl die Gründungversammlung 1990, die Fahnenweihe im Jahr 2000 als auch die Teilnahme an vielen Gottesdiensten oder an den Jubiläumsfesten von Vereinen der Gemeinde waren enthalten. Abschließend stellte sie fest, dass der Frauenbund ein aktiver Baustein im pfarrlichen und gemeindlichen Leben von Mariaposching ist. Dann bat die Vorsitzende ihre Vorgängerin im Amt Monika Rauschendorfer zu sich und ernannte sie als Anerkennung für ihre Verdienste um den Frauenbund zum Ehrenmitglied. Rauschendorfer bedankte sich für die Ehrung und wünschte dem Frauenbund auch weiterhin ein reges Vereinsleben. Dann überreichte Maria Bauer an den ehemaligen Ortspräses Johann Brucker eine Ehrenurkunde und dankte ihm für die Gründung des Frauenbundes und die gewährte Unterstützung. Die Übergabe von Urkunden und je einer Rose an 51 Gründungsmitglieder folgte im Anschluss. Darüber hinaus wurden weitere Mitglieder für 30-jähige und 20-jährige Mitgliedschaft, sowie die Vorstandmitglieder für ihr Engagement  geehrt. Pfarrer Franz Wiesner stellte in seinem Grußwort fest, dass der Frauenbund eine große Stütze in der Pfarrei ist, der wie im Tagesevangelium genannt, ein Licht im pfarrlichen Leben darstellt. Abschließend dankte er den Frauen für das gezeigte Engagement und wünscht dem Frauenbund für die Zukunft Gottes Segen. Der 3. Bürgermeister Josef Bauer gratulierte dem Frauenbund zum 30-jährigen Bestehen im Namen der Gemeinde und brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass sich der Verein auch weiterhin rege an den Veranstaltungen in der Gemeinde beteiligt. Abschließend trug er eine Power Point Präsentation über den Poschinger Frauenbundes von 1990 bis heute vor. Zum Schluss der Versammlung bedankte sich die Vorsitzende Maria Bauer für die gewährte Unterstützung und beendete die gelungene Versammlung gegen 21:45 Uhr.

 

 

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag              Mittwoch                   
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr     
13:00-16:00 Uhr                                                        

             
Donnerstag                        Freitag 
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr
13:00-18:00 Uhr

Kontakt

Marktplatz 1
94374 Schwarzach
Adresse in Google Maps anzeigen